Genbrug & Loppemarked

Urlaubstipps für Regentage am Ringkøbing Fjord – Genbrug & Loppemarked

Wie war das nochmal? Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung? Doch wir alle kennen diese Tage, an denen man trotz 1-A-Outdoor-Klamotten einfach keine Lust auf eine ausgiebige Wanderung im Platzregen hat und sich nach einem entspannten Indoor-Erlebnis sehnt. Wie gut, dass es viele Attraktionen und Aktivitäten rund um den Ringkøbing Fjord gibt, die man bei schlechtem Wetter im Trockenen erleben kann.

Schnäppchen und andere Kuriositäten

Apropos Klamotten! Wie wäre es zum Beispiel mit einer ausgiebigen Tour durch die für Dänemark typischen Loppemarkeder und Genbrug-Läden rund um Ringkøbing? Loppemarkeder sind Flohmärkte. Genbrug heißt auf Deutsch so viel wie „Wiederverwertung“. Und wie der Name schon sagt, bekommst du hier jede Menge gebrauchte (Outdoor-) Klamotten sowie eine unbegrenzte Zahl an verschiedensten Second-Hand-Teilen: von dänischen Designklassikern bis zu gebrauchtem Werkzeug, vom ausrangierten Teeservice bis zum dringend benötigten Paar Gummistiefel – you name it!

Oder wie ein dänischer Verkäufer im Laden einmal sagte, als ich mich zwischen zwei Dingen nicht entscheiden konnte: „Nimmst du beide!“. Diesen Rat kann ich dir für deinen Besuch im Loppemarked oder Genbrug nur wärmstens empfehlen. Denn zwischen vielen Kuriositäten findet man hier immer ein tolles Mitbringsel zum Schnäppchenpreis.

So kam etwa unser Mitgründer Alex zu seinem neuen Flaschenöffner, der mit viel Liebe zum Detail aus einem alten Rehfuß gefertigt wurde. Nun, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten – oder vielleicht ein kleines bisschen …

Nachhaltig shoppen und Gutes tun.

Doch auch nach kurzer Rehfuß-Diskussion ist klar: Mehr nachhaltig Shoppen geht nicht! Denn alles, was du im Genbrug oder Loppemarked einkaufst, wurde bereits gefertigt und muss nicht neu produziert werden. Das entlastet die Umwelt, da insgesamt weniger Teile im Umlauf sind. Ebenso sorgt auch der Verzicht von Verpackungsmüll, der bei der Neuproduktion der Produkte entsteht, für Entlastung.

Und auch dein Bankkonto kann sich freuen. Denn meistens kosten die Second-Hand-Stücke nur einen Bruchteil von dem, was du für ein neues Teil auf die Theke legen müsstest. Klingt ganz nach einer Win-win-Situation für alle Beteiligten. Sonst noch was?

Ach ja! Die meisten Loppemarkeder und Genbrug-Läden rund um den Ringkøbing Fjord gehören zu gemeinnützigen Organisationen. Sie arbeiten nicht profitorientiert und der Erlös aus dem Verkauf der gebrauchten Waren wird gespendet. Dabei ist es den ehrenamtlichen Mitarbeitenden jedes noch so kleinen Lädchens völlig egal, ob du bar oder mit Karte bezahlst. Willkommen in Dänemark, dem europäischen Vorbild, wenn es um Digitalisierung geht!

Schlechtes Wetter im Dänemark-Urlaub? Det er i orden!

Wie du siehst, brauchst du keine Angst vor schlechtem Wetter im Dänemark-Urlaub zu haben. Denn was kann man bei Regen im Urlaub immer machen? Richtig: Shoppen! Und das ganz ohne schlechtes Gewissen und mit kleinem Budget in einem der Loppemarkeder oder Genbrug-Läden in und um Ringkøbing. Juhu!

Schon gewusst? Unser drivethru Surfcamp ist der perfekte Ausgangspunkt für deine nachhaltige Shopping-Tour rund um den Ringkøbing Fjord. Komm vorbei und erhalte weitere Tipps für tolle Attraktionen und Ausflüge in deinem Dänemark-Urlaub!